Sebastian Geiger zum Vorsitzenden gewählt!

Ortsverein

Ein traditionsreicher SPD-Ortsverein legt die Führung in junge Hände: Der 21-jährige Sebastian Geiger steht künftig an der Spitze der Genossen in Sonnefeld. Bei der Hauptversammlung im Restaurant „Bauer“ konnte der Student der Wirtschaftswissenschaften alle 19 abgegebenen Stimmen auf sich vereinen.

Als Stellvertreter bleiben Helmut Wunder (18 Stimmen) und Michael Fischer (19) im Amt. Vor Jahresfrist war Geigers Vorgänger Holger Grundmann nach nur kurzer Zeit als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sonnefeld zurückgetreten. Seitdem hatten die beiden Stellvertreter kommissarisch die Geschäfte übernommen. Helmut Wunder blickte auf die Anstrengungen zurück, wieder einen funktionsfähigen Vorstand zu finden. Das sei schließlich gelungen. Sebastian Geiger erklärte sich bereit, an die Spitze zu treten. „Ich bin seit vier Jahren in der SPD“, sagte Geiger, der aus dem Ortsteil Gestungshausen stammt, bei seiner Vorstellung.

Der Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, Michael Fischer, berichtete von der kommunalpolitischen Arbeit. Erfreut zeigte er sich, dass sich die Gemeinde endlich des Themas „Erneuerbare Energien“ angenommen habe. Eine Bürgersolaranlage soll auf dem Dach der Volksschule errichtet werden. Außerdem habe der Gemeinderat „grünes Licht“ für ein Entwicklungskonzept gegeben, das Photovoltaikanlagen im Außenbereich vorsieht. Darüber hinaus beteilige sich die Gemeinde mit einem Festbetrag von 280000 Euro am Neubau des katholischen Kindergartens.

Günter Kleindienst und SPD-Kreisvorsitzender Carsten Höllein berichteten aus dem Kreistag. Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld kritisierte den Verlust eines Stimmkreises für Oberfranken. SPD-Unterbezirksvorsitzender Dr. Carl-Christian Dressel attackierte die schwarz-gelbe Bundesregierung. Außerdem ehrte der SPD-Ortsverein Sonnefeld treue Mitglieder: Manfred Ernst, Ehetraut Wagner (beide 35 Jahre), Adam Meyer (40 Jahre), Günter Kleindienst, Horst Knauer (beide 45 Jahre) und Siegfried Schensog (55 Jahre).


Sebastian Geiger (Vorsitzender, Achter von links), Michael Fischer (Sechster von links), Helmut Wunder (Erster von rechts, beide stellvertretende Vorsitzende), Norbert Wohlleben (Kassierer), Lutz Jakob (Dritter von rechts, Schriftführer). Reiner Kestel (Siebter von links), Horst Knauer (Dritter von links), Doris Völler (Fünfte von links, alle Beisitzer).

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 195794 -

 

 






 

 
 

fb